Was ist Bitcoin? Leitfaden für Anfänger

Bitcoin ist heutzutage sehr beliebt. Autoren verwenden diesen Begriff in ihren Artikeln und auf Webseiten, während Menschen in ihrer Konversation Wort erwähnen. Obwohl Bitcoin vor einigen Jahren noch nicht so populär war, ist es nicht mehr unter Geeks Interessen. Das ist schwer vorstellbar Welthandel ohne seine erste Kryptowährung heute. Für diejenigen, die sich für digitales Geld mit oder Bergbau Informationen über Bitcoins interessieren, ist unbezahlbar.

Wer hat Bitcoin erstellt?

Es gibt keine eindeutige Chronologie des Bitcoin-Erstellungsprozesses. Die Spezialisten der Kryptographie suchten jahrelang nach dem einzigartigen dezentralen System, das auf verschiedenen mathematischen Berechnungen beruhte. Nachdem Satoshi Nakamoto und Hal Finney die Hauptideen der Vorgänger und ihrer eigenen gesammelt hatten, schufen sie Bitcoin. Das war 2008. Bitcoin war die erste Kryptowährung aller Zeiten. Später veröffentlichte Satoshi Nakamoto eine Datei, die das digitale Währungsprotokoll und die Hauptmerkmale eines innovativen Zahlungssystems beschreibt. Der kleinste Bruchteil einer Münze wurde nach ihrem Autor benannt.

Es gibt mehrere Gründe für die Bitcoin-Erstellung. Autoren wollten ein anonymes, dezentralisiertes, sicheres und für jedermann verfügbares System erstellen. So wurde Bitcoin geschaffen, um schnelle Transaktionen ohne drittes Teil wie Bank- oder Kassenbeteiligung zu garantieren, aber mit einem hohen Maß an Sicherheit.

Bitcoin Cloud Mining

Wie funktioniert Bitcoin?

Das Bitcoin-System basiert auf der Verwendung von Blockchain. Begriff “Blockchain” bedeutet eine kontinuierliche Kette aller Transaktionsblöcke. Nach Auswahl einer speziellen digitalen Signatur wird jeder Block geschlossen. Dann wird das Neue gebildet. Auch hier gibt es eine einfache Erklärung. Jede Transaktion kann als separate Buchseite vorgestellt werden. Die Seitenfolge bildet einen Kapitelblock.

Es besteht die Notwendigkeit, alle Privieseiten und -kapitel (Transaktionen und Blöcke) durchzugehen, um eine neue Seite zu schreiben (um eine neue Transaktion durchzuführen). Das bedeutet, dass jede Transaktion nach Kette ausgeführt wird. Es gibt auch keine Möglichkeit, ein Kapitel neu zu schreiben oder zu löschen, was bedeutet, dass alle Blöcke stabil sind. Darüber hinaus kann jedes Mitglied des Systems die Blockchain erreichen.

Blockchain kann auch als eine große offene Datenbank beschrieben werden, in der verschlüsselte Informationen über alle vorherigen Transaktionen gespeichert werden.

Blockchain und seine Perspektiven sind die Hauptgründe für Bitcoin Popularität und Dinge, die den Kurs der Währung erhöhen.

Was ist Bitcoin Bargeld?

Es gibt einige Unterschiede zwischen digitalem Bitcoin und traditionellem Geld:

  • Bitcoin ist virtuell und hat keine echte Form. Es gibt Münzen mit speziellem QR-Code oder Speichergeräte, auf denen Bitcoins gespeichert sind. Aber sie sind kein Geld. Bitcoin – ist eine Menge von Zahlen, die durch einen Algorithmus erzeugt werden. Digitale Währung kann keine Papierbanknote oder Metallmünze haben.
  • Die Höhe des realen Bargeldes hängt direkt vom wirtschaftlichen und politischen Status des Landes oder der Konföderation ab, mit dem es verbunden ist. Tatsächlich hängt das Geld von mehr als hundert Ländern vom Dollar ab. Preis von Bitcoin wird durch die Nachfrage bestimmt und hängt nicht direkt von wirtschaftlichen Prozessen ab.
  • Theoretisch hat echtes Geld keine Emissionsgrenzen. Sie können immer wieder gedruckt werden. Bitcoin hat Grenzen. Von Anfang an erlaubt sein System nur 20 999 999, 9769 existierende Münzen. Es gibt Prognosen, dass die Menge im 22. Jahrhundert erreicht werden kann.
  • Direkte Übertragungen Wenn wir über eine virtuelle Version von echtem Geld sprechen, benötigen Transaktionen eine dritte Partei. Umgekehrt werden Operationen mit Bitcoin direkt gehalten.

Das ist schwer objektiv Bitcoin zu bewerten. Seine besonderen Eigenschaften können sowohl Vor- als auch Nachteile sein. Irreversibilität von Operationen ist ein gutes Beispiel. Auf der einen Seite gibt es keinen Schaden bei Systemfehlern. Der Benutzer erhält seine Kryptowährung und die Transaktion kann nicht blockiert werden. Auf der anderen Seite, Merkmal wird oft von Betrügern oder Mitgliedern des “schwarzen” Marktes verwendet.

Die wichtigsten Pluspunkte der Bitcoin Währung sind:

  • Transaktionsmitglieder kennen nur Bitcoin-Adressen oder spezielle QR-Codes voneinander. Andere Informationen sind nicht öffentlich.
  • Dezentralisiertes System. Alle Benutzer sind unabhängig und haben die gleichen Möglichkeiten.
  • Hacking von Brieftaschen, Datensubstitution und Überwachung von Übertragungen sind unmöglich.
  • Bitcoin ermöglicht Transaktionen zwischen Benutzern aus verschiedenen Ländern und Zeitzonen.
  • Es gibt eine Möglichkeit, Bitcoins selbst zu bekommen. Das ist eine großartige Gelegenheit, passiven Profit zu haben.

Hohe Geschwindigkeit der Operationen kann auch einer der Profis sein. Aber nicht immer. Transaktionen können 10-20 Minuten oder sogar eine Stunde dauern. Sechs Bestätigungen anderer Benutzer werden benötigt, um den Prozess zu beenden. Sie werden automatisch gehalten. Leider führt eine hohe Auslastung zu einer Verlangsamung der Transaktion.

Ein weiterer Minuspunkt ist die regulatorische Aktivität in verschiedenen Ländern in Bezug auf Kryptowährungen. Zum Beispiel gibt es Verbote in Vietnam, Indien, Ecuador und China.

Bitcoin hat einige andere Nachteile:

  • Instabiler Kurs. Das verringert das Bitcoin-Potenzial im Bereich der Zahlungsoptionen.
  • Bitcoin ist sehr sicher. Leider gibt es gefälschte Börsen, Bergbauprojekte und Viren.Hashflare Cloud Mining

Wie bekomme ich Bitcoins?

Wie auch jede andere Kryptowährung kann Bitcoin durch die Verwendung von Computerhardware einschließlich Prozessoren und Grafikkarten extrahiert werden. Der Prozess wird als Mining bezeichnet. Es gab eine Möglichkeit, Personal Computer für Bitcoin Mining im Jahr 2009 zu verwenden. Wie auch immer, es ist heute schwieriger, Währung zu bekommen. So werden besonders leistungsfähige Anlagen – Farmen eingesetzt. Farmen vereinigen Hunderte oder sogar Tausende Prozessoren vom ASIC-Typ. Ausrüstung ist sehr teuer und erfordert zusätzliche Dienstleistungen und technische Fähigkeiten. Deshalb ist diese Art von Bergbau für Anfänger ungeeignet. Erstens benötigt es zu viel Geld. Zweitens gibt es zu viele Probleme. Außerdem gibt es Länder, in denen Bergbau nicht erlaubt ist.

Einige andere Möglichkeiten, Bitcoin zu erhalten:

  • Es gibt Online-Dienste, bei denen Benutzer Kryptowährung für gewöhnliches Geld kaufen können. Zum Beispiel ist AlfaCashier ziemlich populär. Dieser Service bietet hohe Sicherheit und Feedback von großartigen Kunden.
  • Crypto-Währungs-Burses. Diese Dienste sind spezielle Ressourcen, in denen jeder digitale Währung kaufen kann. Die größten Burses sind CEX.IO, EXMO und Livecoin. Aber die Preise dort können anders sein.
  • Bitcoin Cranes. Diese Dienste geben Besuchern Kryptowährung kostenlos. Um eine kleine Menge BTC-Benutzer zu erhalten, sollten Sie das Captcha ausfüllen oder eine andere einfache Sache machen. Die aktuellen Ressourcen sind variabel und die Person kann wählen, welche sie verwenden soll.
  • Handelsplattformen. Es besteht die Möglichkeit, Waren für Bitcoin zu verkaufen. Amazon und Ebay sind beliebte Plattformen, auf denen der Einsatz von BTC erlaubt ist. Auch gibt es eine spezialisierte Website – Purse.io.
  • Selbstbedienungsterminals. Benutzer kann Bitcoin durch übliches Terminal erhalten. Auch gibt es BTC Geldautomaten, die bessere Kurse und moderne Technologien haben. Leider sind sie heutzutage nicht weit verbreitet.

Wie benutzt man Bitcoin?

Es gibt grundlegende Schritte, die es erlauben, Bitcoin richtig und maximal effektiv zu nutzen:

  1. Verstehen.

Bitcoin unterscheidet sich sehr von normalen täglichen Dingen und echtem Geld. Bevor Sie BTC Client kaufen, sollten Sie grundlegende Dinge über Kryptowährung lernen, um es sicher zu verwenden und häufige Fehler zu vermeiden.

  1. Wählen Sie die Crypto Currency Wallet.

Es gibt Versionen von digitalen Brieftaschen für Mobiltelefone und PCs. Brieftasche ist ziemlich unterschiedlich und Benutzer können leicht eine von ihnen wählen.

  1. Erhalte Bitcoin

Es besteht die Möglichkeit, Kryptowährung zu erhalten, während Sie Waren und Dienstleistungen verkaufen oder von anderen Eigentümern kaufen. Der Benutzer kann BTC auch direkt im Austauscher über sein Bankkonto kaufen.

  1. Gib Bitcoin aus

Es gibt eine große Vielfalt an Unternehmen, in denen Bitcoin verwendet werden darf. Auch BTC kann in echtes Geld umgewandelt werden und wurde zu einer Quelle für passiven Profit.

Ist Bitcoin legal?

Bitcoin ist bekannt als Zahlungssystem. Es kann für den Kauf von Waren und Dienstleistungen verwendet werden. Zu Beginn wurden alle Transaktionen informell durchgeführt. Käufer und Verkäufer nutzten Chats, soziale Netzwerke und Foren zur Kommunikation. Der beliebteste Kauf von Gut für Bitcoin wurde im Forum abgehalten. Dieser Fall war auch der erste. Benutzer mit Laszlo Spitznamen am 18. Mai 2010 angeboten 10000 BTC für zwei Pizzen. Zu dieser Zeit entsprach es nur 30 $. Ein Benutzer aus England stimmte zu und bot Essen an.

Seither ist nicht viel Zeit vergangen, aber Bitcoin wird heute weltweit als Bezahloption genutzt. Zum Beispiel haben im Sommer 2017 260000 Geschäfte in Japan zugestimmt, BTC zu akzeptieren.

Gemeinsame Nachrichten sind heutzutage sehr beliebt. Coffeeshops, Bars und Restaurants unterstützen Zahlungen in Kryptowährungen. Es gibt Länder, in denen Kunden BTC benutzen können, um ein Taxi zu bezahlen! Die spezielle Coinmap-App zeigt Shops und Services an, bei denen der Bitcoin-Kauf erlaubt ist.

Wo kann ich Bitcoin kaufen und verkaufen?

Hauptressourcen, auf denen Bitcoins verkauft und gekauft werden, sind in der Tabelle aufgeführt:

Coinmama Indacoin AlfaCashier Paxful Cex.io
Kommission Niedrig Mitte Mitte Niedrig Von 0 bis 0,2%
Minimale Anzahlung Nein Nein 40$ Nein Nein
Crypto Währungen angeboten Bitcoin, Ethereum BTC, ETH, BCH, MIOTA BTC, ETH, BCH, LTC, XRP, DASH Bitcoin Bitcoin
Visa/Mastercard Zahlungen Ja Ja Nein Ja Ja
Kaufwährung EUR, USD USD USD, EUR, RUB USD, EUR, RUB USD, EUR, RUB

Was können Sie mit Bitcoin kaufen?

Besitzer von Bitcoins können Lebensmittel, Autos, Wohnungen, Tickets kaufen oder Hotels buchen. Darüber hinaus gibt es Universitäten, die Kurse für Bitcoins anbieten. Auch einige Astronomie-Sphären erlauben die Verwendung der aktuellen Kryptowährung. Zum Beispiel bietet die Virgin Galactic Company Weltraumtourismusdienstleistungen an.

Es gibt verschiedene Firmen, die Waren für Bitcoins anbieten:

  • Dell verkauft Hardware in den USA.
  • IT-Services werden von AppStores und Microsoft in den USA angeboten.
  • Mit Expedia können Flugtickets und Hotels gebucht werden.
  • Amazon und Ebay bieten Warenhandel.
  • Sacramento Kings Unternehmen nimmt Bitcoin Käufe in der Sphäre des Sports.
  • Wikipadia ist überall bekannt und unterstützt auch Bitcoin-Zahlungen.
  • Die Firma RE / MAX bietet Immobilien in Großbritannien.
  • Victoria’s Secrets verkauft seine exklusive Unterwäsche für Bitcoins.
  • Tesla bietet Autos für Kryptowährung.
  • Reddit und Valve / Steam haben Dienste im Internetbereich, die für BTC gekauft werden können.
  • U-Bahn bietet Essen in den USA.Bitcoin Cloud Mining

Vorteile und Kosten von Bitcoin

Bitcoin-System ist heutzutage sehr beliebt. Es ist neu und interessant für viele Menschen. Darüber hinaus hat diese digitale Währung viele Vorteile:

  1. Gleiche Bedingungen für alle Benutzer.

Jede Person, die dem Bitcoin-Mining-Prozess beigetreten ist, erhält die gleichen Dinge und erhält die gleichen Bedingungen. Regeln, denen die Benutzer folgen müssen, sind ebenfalls gleich. Und das ist ganz anders als bei echten Währungen.

  1. Keine Beschränkungen für Zahlungen

Benutzer können verschiedene Beträge von ihrem Bitcoin-Wallet an andere senden. Es gibt keine Regeln, die Transaktionen begrenzen. Und das ist auch ganz anders als bei echtem Geld.

  1. Gesetzeskommissionen

Bitcoin-Netzwerk erfordert die niedrigsten zusätzlichen Gebühren für Transaktionen, die halten. Andere elektronische Online-Zahlungen und Banküberweisungen haben höhere Provisionen. Benutzer können vermeiden, große Summen Geld zu verlieren und Wirtschaft zu erhöhen.

  1. Hohes Sicherheitsniveau

Vielleicht ist dieses Plus eines der wichtigsten Profis. Bitcoin-System bietet die höchste Sicherheitsstufe, die dem Benutzer das Gefühl gibt, dass virtuelle Geldbörsen in Sicherheit sind. Übrigens sind die meisten üblichen Transaktionen nicht so sicher.

  1. Transparenz der Zahlungen

Vertrauen der Nutzer ist wichtig. Systemersteller machten alle Operationen mit Bitcoin maximal verständlich und “transparent”. Der Kunde möchte jeden Schritt der Bitcoin-Transaktion von Anfang an verfolgen.

  1. Keine Kontrollstrukturen

Bitcoin-Zahlungssystem ist vollständig dezentralisiert. Es hat keine Kontrollstrukturen. Aus diesem Grund sind die Regeln des Systems stabil und niemand kann sie ändern.

  1. Gute Geschäftsperspektiven

Immer mehr Unternehmen erlauben heute den Kauf von Waren und Dienstleistungen für Bitcoins. Das erweitert die Perspektiven des Geschäfts. Es gibt auch Möglichkeiten, an Orten zu handeln, an denen Banken und andere Zahlungssysteme fehlen. Das ist praktisch für Länder, in denen Banken eine zu hohe Zusatzgebühr verlangen. Das einzige, was Benutzer für Bitcoins kaufen oder verkaufen müssen, ist eine gute Internetverbindung.

  1. Möglichkeit des Krypto-Währungs-Mining

Jeder Benutzer kann Bitcoins kaufen oder sie aus dem Mining-Prozess holen. Es gibt auch eine andere Art der Kryptowährung. Wenn der Nutzer von zu Hause aus keine Kosten und keine technische Ausbildung hat, kann er die Dienste von Cloud Mining nutzen.

Anyway System hat auch Nachteile:

  1. Unzureichende Verbreitung und Anerkennung

Obwohl das Bitcoin-System viele Vorteile hat, wird es nicht überall verwendet. Es gibt viele Geschäfte und Firmen, in denen Bitcoin nicht erlaubt ist. Leider verwenden die meisten Länder im täglichen Einkauf keine digitalen Währungen.

  1. Änderbarer Kurs

Bitcoin-Kurs hat im Herbst 2013 extrem zugenommen. Das war der Grund der digitalen Währungspopularität. Viele Benutzer haben angefangen, riesige Mengen an Bitcoin zu kaufen. Leider war das unrentabel. Der Kurs von Bitcoin ist seit dieser Zeit zurückgegangen. Nur ein kleiner Teil von Bitcoins ist heute im System. So kann jede große Sache den Kurs der Währung beeinflussen und das ist keine angenehme Sache für andere Benutzer.

  1. Unvorhersehbarkeit

Bitcoin-System kann auch als Startup bezeichnet werden. Das ist sehr schwer oder gar unmöglich vorherzusagen, wie es sich später entwickeln wird. Nur die erste Stufe ist heute vorbei. Und das ist der Hauptnachteil der digitalen Währung.

  1. Keine echten Garantien.

Besitzer von Bitcoins haben keine Garantie, dass sie ihre Investitionen zurückgeben können. Der Kurs der Währung wird vom ganzen Markt beeinflusst. Es besteht auch die Möglichkeit, dass nach einigen globalen Ereignissen der Kurs auf Null fällt. Darüber hinaus hat die einzige Unterstützung digitaler Währung Rechenleistung.

  1. Staatsverbote

Verschiedene Länder beziehen sich unterschiedlich auf das Bitcoin-Zahlungssystem. Es besteht die Möglichkeit, dass die Regierung Bitcoin-Zahlungen verbieten kann. Wenn es häufig zu Verboten kommt, kann sich der Bitcoin-Kurs verringern.

Auf der einen Seite ist die Verwendung von Bitcoin profitabel und kann eine Alternative zum realen Finanzsystem sein. Auf der anderen Seite hat Währung immer noch Nachteile.