Bitcoin-Cloud-Mining

Was ist Bitcoin Cloud Mining?

Bitcoin Cloud Mining ermöglicht es, die Rechenleistung von Rechenzentren zu nutzen und die Kryptowährung zu nutzen, ohne dass spezielle Geräte, Software, Geld für Strom und Kommunikation gekauft werden müssen.

Die Idee von Cloud Mining oder Hashing besteht darin, dass der Benutzer die Kapazität von Spezialgeräten, die weit von ihm entfernt sind, in entfernten Rechenzentren kaufen kann. Das Krypto-Währungs-Mining erfolgt in der Cloud.

Diese Art des Bergbaus ist eine ideale Möglichkeit, Geld für Menschen zu verdienen, die keine technische Ausbildung haben oder keine Ausrüstung selbst aufbauen können. Darüber hinaus ist Hashing in Ländern mit hohen Strompreisen verfügbar. Rechenzentren befinden sich an Orten, wo Ressourcen billiger sind und die Arbeit von Kryptofarmen niemanden stören wird.

Bitcoin Cloud Mining

Wie funktioniert Bitcoin Cloud Mining?

Das Wesen von Mining ist, dass Computer aus der ganzen Welt versuchen, Lösungen für mathematische Aufgaben zu finden. Jede gefundene Lösung, die auch Hash genannt wird, bringt einige Bitcoins als Belohnung.

Der Abbauprozess wird nicht vom einzigen Zentrum kontrolliert. Die Zuweisung von Blockchain macht alles sicherer.

Bitcoins werden durch Pakete oder Blöcke extrahiert. Am Anfang enthielt ein Block 50 BTC, aber nach jeder 210000 verminten Packungen verdoppelte sich seine Kapazität. Es gibt heutzutage fast 250000 verminte Packungen, also hat ein Block nur 25 BTC. Packs werden mit 10 Minuten Intervall abgebaut. Die gesamte Menge an Bitcoins wird niemals 21 Millionen übersteigen. Nach jedem 2016 abgebauten Blöcken wird ihre Produktionskomplexität korrigiert.

Wie auch immer, das ist nur Theorie. Um ein Bergmann zu werden, musst du die folgenden Aufgaben erledigen:

  • Registrieren Sie sich für den ausgewählten Dienst.
  • Kaufkapazität, die Sie benötigen, mit Krypto oder echter Währung.
  • Erhalte jeden Tag Bitcoins. Reinvestiere oder rette sie.
  • Übertragen Sie die gespeicherte Währung in eine Krypto-Geldbörse oder tauschen Sie gegen echtes Geld um.

Ist Cloud Mining profitabel?

Der Gewinn, den Benutzer von Cloud Mining erhalten können, hängt von vielen Faktoren ab.

Erstens sollte er oder sie Service mit verfügbaren Preisen wählen. Oft umfasst die zusätzliche Gebühr die Kosten für Strom, Hosting und Ausrüstung.

Zweitens sollte der Benutzer mit Hilfe von zuverlässigen Service mit einem idealen Ruf abbauen. Leider gibt es heutzutage in dieser Sphäre zu viele Betrügereien. Natürlich wird es keinen Gewinn geben, wenn das Unternehmen Geld nimmt und sofort verschwindet.

Drittens kann niemand Prognosen über Bitcoin Cloud-Mining-Raten mit 100% Genauigkeit machen. Die beste Lösung besteht darin, sich auf die konstanten Kosten der Kryptowährung zu konzentrieren.

Schließlich sollte das gesamte Netzwerk eine gute Kapazität haben. Es hängt von Hash-Operationen pro Sekunde ab und beeinflusst den Gewinn, den der Benutzer erhalten kann.

Top Bitcoin Cloud-Hash-Dienste

Obwohl Bitcoin-Mining ein riskantes Geschäft ist, gibt es einige Dienste, denen Sie vertrauen können. Die beliebtesten sind HashFlare und Genesis Mining.

HashFlare ist bekannt als der beste Pool in Cloud Mining im Jahr 2018. Ihre Rendite beträgt 200%. Das Wichtigste ist jedoch, dass ihr Ruf einwandfrei ist. Und das ist der Hauptgrund, dem Service beizutreten – obwohl viele Unternehmen einen großen Gewinn versprechen können, nur einige von ihnen können es erfüllen. Darüber hinaus verfügt HashFlare über Rechenzentren mit innovativer Hardware.

Genesis Mining steht an zweiter Stelle der Zuverlässigkeit. Es bekommt viele positive Bewertungen und praktiziert tägliche Zahlungen. Benutzer können Service-Datencenter in Fotos betrachten.

Beide Unternehmen bieten regelmäßig verschiedene Rabatte und Promocodes an.

Bitcoin Cloud Mining Scams

Cloud Mining ist ziemlich riskant. Es gibt heutzutage zu viele Betrügereien mit dieser Sphäre. Sie versprechen einfach zu viel, nehmen das Geld der Leute und verschwinden dann.

Viele Benutzer sind in eine Falle von HashOcean und Bitcoin Cloud Services geraten. Es gibt drei Petitionen im Internet gegen HashOcean. Menschen, die durch den Schuldendienst ihr Geld verloren haben, suchen Gerechtigkeit. Darüber hinaus wurden dem Bitcoin Magazine einige Informationen über die Unehrlichkeit von Bitcoin Cloud Services anonym zur Verfügung gestellt.

Vorsicht vor Betrügereien und sorgfältige Auswahl des Minenanbieters.

Zahlungsarten
Crypto-Geldbörse wird für das Bitcoin-Speichern verwendet. Auch Benutzer können akkumulieren und erhalten diese Art von Währung mit Hilfe von Austauscher. Jede Währung kann in Bitcoin umgewandelt werden. Es ist möglich, Krypto-Geld mit Qiwi oder einer Bankkarte und einem speziellen Zahlungssystem wie PayPal oder Minex zu bezahlen.

Bergbauverträge können für den Bitcoin gekauft werden. Auch Benutzer kann Währung aus dem Dienst abheben. Zum Beispiel erlaubt HashFlare tägliche Operationen. Der minimale Auszahlungsbetrag beträgt 0,05 BTC. Diese Summe beinhaltet Provision.

Um Mittel zu transferieren, sollte der Benutzer:

  • Wählen Sie die Auszahlungsoption;
  • Eingabe benötigte Summe;
  • Bestätigen Sie den Vorgang mit Empfehlungen aus E-Mail.Alle Schritte müssen manuell ausgeführt werden. Das ist eine notwendige Vorsichtsmaßnahme.

Die Summe muss in weniger als einer Stunde in der Brieftasche verfügbar sein.

Hashflare Cloud Mining

Zusammenfassende Schlussfolgerung

Cloud Mining ist der beste Weg, Bitcoins zu erstellen und zu speichern. Es hat viele Vorteile.

Erstens spart der Benutzer viel Geld. Er oder sie muss nicht für Strom, Fläche und Reparatur der Ausrüstung bezahlen.

Zweitens hat Benutzer einen großen Gewinn von 200% bis 400% in einem Jahr.

Drittens hat der Bergmann die Möglichkeit, gleichzeitig an verschiedenen Dienstleistungen teilzunehmen und den profitabelsten Vertrag zu suchen.

Viertens verwenden viele Dienste Referral-Programm und zahlen einige zusätzliche Gebühr für jeden neuen Kunden.

Am wichtigsten ist jedoch, dass Bitcoins für ihren Besitzer arbeiten, ohne herumzuliegen.